FANDOM


Diese Seite ist über die Person aus den Alicization-Handlungsstrang. Vielleicht meinten Sie das Cardinal System.
Warning Spoiler Alarm: Dieser Artikel enthält gekennzeichnete Details über die Zukunft, wie sie in den Romanen veröffentlicht ist oder Inhalte, die in einer aktuellen Verfilmung vorkommen. Öffne die Spoiler nicht, wenn du dich in der Anime-Adaption überraschen lassen möchtest.





Cardinal (カーディナル, Kādinaru?) war die Verkörperung des Cardinal System in der Underworld, das den Teilprozess des Systems geerbt hatte, Fehlerkorrekturen am Hauptprozess durchzuführen, der in Quinella integriert war. Nach ihren ersten Kampf gegen Quinella suchte sie Unterschlupf in der großen Bibliothek, welches zwar mit der Central Cathedral verbunden war, aber technisch gesehen kein Teil davon ist.

AussehenBearbeiten

Kardinal erschien als ein mageres, puppenartiges und süßes zehnjähriges Mädchen mit milchig-weißer Haut, kastanienbraunen Augen und kurzen, lockigen Haaren von derselben Farbe. Sie trug eine magierähnliche Robe mit einem samtartigen Glanz, einem stark übertriebenen Hut aus denselben Material sowie einen Stab, welches länger war als ihre eigene Größe und sie wie einen alten Gelehrten aussehen ließ. Ihr auffälligstes Merkmal waren ihre Augen, welches von langen Wimpern gesäumt war und jenseits ihrer runden Brille war, die sie an ihrer Nase zierlich getragen hatte.

ChronologieBearbeiten

Alicization HandlungsstrangBearbeiten

GeschichteBearbeiten

Quinella nahm in einem Versuch, den Sitz des Gottes zu erobern, das Cardinal System der Unterwelt in sich, damit niemand mehr Macht haben kann als sie. Dabei nahm sie die beiden Hauptprozesse des Cardinals in Angriff: den Hauptprozess, der für die Regulierung der Welt zuständig ist, und den Teilprozess, der für die Durchführung von Fehlerprüfungen im Hauptprozess zuständig ist. Obwohl der Hauptprozess die meiste Zeit Quinella gesteuert hat, kam der Teilprozess während emotionaler Bedrängnisse im Denkprozess zum Vorschein und erachtete den Hauptprozess als einen Fehler in sich selbst, da sie anderen Personen durch ihre Fluctlight-Experimente geschadet hatte. Nachdem der Teilprozess erfolglos versucht hatte, Quinella mehrmals zu töten, erkannte sie, dass der Teilprozess zu einer Bedrohung geworden war und fror ihre eigenen Emotionen ein, indem sie ihr eigenes Fluctlight manipulierte, um zu verhindern, dass der Teilprozess die Kontrolle übernahm. Der Plan gelang und der Teilprozess wurde für die nächsten fünfzig Jahre entmachtet.

Als Quinella bemerkte, dass ihr eigener Verstand ihre Grenzen erreicht hatte, plante sie, unwichtige Erinnerungen zu löschen. Ursprünglich war das Mädchen, welches Quinella als ihr Ersatz für die Sicherung ihrer Erinnerungen wählte, die Tochter eines Möbelladenbesitzers, der wegen ihrer überdurchschnittlichen System Control Authority Nonne wurde. Sie wurde auf Anordnung Quinellas in die Axiom Church gebracht und ließ ihr Fluctlight mit Quinellas eigenen Erinnerungen und Informationen überschreiben. Doch als Quinella und die Nonne erwachten und sich sahen, begannen ihre Seelen auseinanderzubrechen aufgrund der Erkenntnis, dass sie die identische Personen waren. Die Seele der Nonne war die erste, die zusammenbrach und in diesem Moment übernahm die sekundäre Kernprogrammierung des Cardinal Systems die Kontrolle über den Verstand. Mit der Erkenntnis, dass Quinella der Hauptprozess in ihrem eigenen Körper ist und der Körper des jungen Mädchens von Cardinal, dem Unterprozess, kontrolliert wird, höretn die beiden Seelen auf zu zerfallen. In diesem Augenblick entfachte ein Kampf zwischen den beiden, wobei Kardinal den ersten Schlag erzielt hat wodurch sie einen Startvorteil hatte. Als jedoch klar wurde, wer der Gewinner sein werde, startete Quinella eine Zeremonie, die den Zugang zu den Sacred Arts im Raum blockierte und eine Waffe herstellte. Obwohl die beiden in fast jeder Hinsicht äquivalent waren, hatte Quinella auf diese Weise den Vorteil, da der Körper des Mädchens kleiner war als Quinellas.

Cardinal beschloss zu fliehen und fand in einer Bibliothek Sicherheit, die Quinella geschaffen hatte. Obwohl es ein ursprünglicher Teil der zentralen Cathedral war, hatte die Bibliothek selbst fluktuierende Koordinaten, die innerhalb des "unbenutzten Raums" der Unterwelt lagen. Als sie den einzigen Eingang zerstört hatte, gab es keine Möglichkeit für Quinella einzudringen. Dann begann Cardinal den Prozess der Aufzeichnung und Löschen ihrer eigenen Erinnerungen, um Platz für weitere Informationen zu schaffen.

Sie wartete über 200 Jahre lang in der Bibliothek und sandte Vertraute zu allen Gebieten des menschlichen Terretorien, um nach möglichen Verbündeten Ausschau zu halten, die einen genug hohen Transgression Quotient hatten, um die Tabus zu brechen und außerdem genug große OC- und SC-Werte haben, um gegen die Integrity Knights und Quinella zu kämpfen. Obwohl es mehrere Personen gab, die der Beschreibung entsprachen, konnte Cardinal sie nie erreichen bevor Quinella es tat. Sie war kurz davor, die Hoffnung zu verlieren, bis sie hörte, dass zwei Jugendliche die angeblich unfällbare Gigas Cedar niedergeschlagen haben. Sofort sandte sie ihre Vertrauteste Charlotte in die Gegend, um nach ihnen zu suchen. Durch Charlotte hat sie erfahren, dass Kirito ein echter Mensch war und daher immun gegen Quinellas Fluctlight war, die die Befehle verändern konnte und beschloss, ihn um jeden Preis in die Bibliothek zu bringen.

Alicization TurningBearbeiten

Nachdem Kirito und Eugeo aus dem Gefängnis unter der Cathedral entkommen sind, leitete Cardinal sie mit Hilfe von Carlotte zu einer der Hintertüren hin und brachte sie in die Bibliothek, in der sie lebte. Eugeo nahm sich mit Zustimmung Cardinals ein Bad und sie erlaubte ihn auch die Bücher zur Entstehungsgeschichte des Human Empires zu lesen, damit er beschäftigt bleibt, während sie Kirito von den Ursprüngen der Underworld, des Feudalsystems, der Axiom Church und von Quinella erzählte.

Alicization RisingBearbeiten

Cardinal schließte ihre Geschichte mit Quinella ab und fuhr mit jenen Zeitpunkt fort, als Quinella die Systembefehlsliste entdeckte. Außerdem erklärte Cardinal dann die Ursprünge der Integrity Knights und sie selbst. Sie offenbarte dann, dass die Kreaturen des Dark Territorys deren Kräfte zusammenschließen, um in das Human Empire einzudringen und die Einwohner zu töten. Daraufhin lehrte Cardinal Kirito und Eugeo, wie man die «Armament Full Control Art» benutzt und entwarf einen Plan, um Quinella zu stellen, bevor sie das Duo in die Nähe der Rüstkammer in der Central Cathedral schickte.

Alicization UnitingBearbeiten

Sad Yui 50

Yui: "Ihr beide könnt andere Leute glücklich machen, wenn Ihr bei ihnen seid und ihnen helft. Von jetzt an geht bitte und helft den Leuten an meiner Stelle. Teilt euer Glück mit allen Anderen."

Diesem Section fehlen einige Information.
Du kannst helfen indem du ihn adoptierst und die fehlenden Informationen hinzufügst.
Fehlende Information:

Beschreibung

Dieser Section ist für eine Adoption geöffnet.


GalerieBearbeiten

TriviaBearbeiten

  • Cardinal spricht sich normalerweise selbst mit dem Pronomen der ersten Person Singular washi (わし?) an, welches laut Wiktionary, "allgemein nur von älteren Personen benutzt wird und auch als etwas stereotypisches angesehen ist. Daher wird es häufig in TV-Shows und Comics verwendet, um das Alter der Charaktere hervorzuheben."
  • Der Name von der Nonne, welches Cardinal verkörpert, wurde in Volume 14 als Lyceris (リセリス, Riserisu?) offenbart.

ReferenzenBearbeiten

NavigationBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.