Daizen (ダイゼン, Daizen?) ist einer der 10.000 Spieler, die in «Sword Art Online» gefangen waren und ist zuständig für finanzielle Angelegenheiten der Gilde «Ritter des Blutschwurs».

Erscheinungsbild[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Daizen ist ein dicker Mann mit kurzem, schwarzem Haar[1], einem watscheligen Gang und einem runden Gesicht.[2] Er trägt eine metallene[1], weiß-rote Ritter des Blutschwurs-Uniform[1][2]. Gemäß Kiritos Aussage ist Daizen die einzige Person, abgesehen von ihm selbst, die weniger geeignet ist die Gildenuniform zu tragen.[2] Es heißt, dass Daizen mit einem starken Akzent spricht.[2]

Persönlichkeit[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Daizen ist eine sehr Gewinn bedachte Person, die jedes Event, wie das Duell zwischen Kirito und Heathcliff, in einen finanziellen Gewinn für die Gilde umwandeln würde.

Vergangenheit[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aincrad[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Daizen verkaufte den Zuschauern Tickets für das Duell zwischen Heatchliff und Kirito. Er organisierte es auf der 75. Ebene in Collinia und verlangte Eintrittsgelder für das Kolosseum. Über eintausend Zuschauer kamen und die Ritter des Blutschwurs zogen bedeutenden Gewinn von dem Event.

Daizen wurde ausgeloggt, nachdem Kirito Heathcliff besiegt hatte und das Spiel somit vorzeitig beendete.[3]

Referenzen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. 1,0 1,1 1,2 Episode 10
  2. 2,0 2,1 2,2 2,3 Band 1, Kapitel 13
  3. Kayaba Akihikos Log-out-Liste in Episode 14.


Navigation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.