Fandom






Thor (トール, Tōru?), getarnt als Freyja (フレイヤ, Fureiya?), ist einer der Non-Player Character (NPCs), die ein Teil der Excaliber Quest sind.

AussehenBearbeiten

Während er als Freyja verkleidet war, sah Thor wie eine weibliche Undine in etwa der Größe von Asuna aus und hatte eine Haut so weiß wie Schnee. Seine Verkleidung hatte lange fließende, tief goldfarbenes Haar und Pupillen in der gleichen Farbe. Die Verkleidung hatte auch ein schönes Gesicht, die mit westeuropäischen Schönheit veredelt sublimiert wurde und trug ein weißes Kleid.

Thor erscheint tatsächlich als Muskel bepackter 15 Meter hoher Riese mit Armen und Beinen, so stark aussehend wie große Bäume. Er hat robust und stark aussehende Kiefer- und Wangenknochen sowie einen langen, goldbraunen Bart. Er hat das Aussehen eines Mannes, der mindestens vierzig Jahre alt ist.

PersönlichkeitBearbeiten

Als er Freyja verkleidet war, erschien Thor zuerst als eine hilflose Frau, jedoch nachdem er befreit war, wurde bekannt, dass er wirklich eine starke, entschlossene Person war. Das konnte man sehen, als er sich weigerte sich zurückzuziehen und seinen verlorenen Schatz aufzugeben und als er auf Thrym's Frage zu ihrer Ehe reagierte. Nach der Enthüllung seiner wahren Gestalt, wurde klar, dass Thor auch ein rachsüchtiger Charakter sein konnte, wie er wegen des Diebstahls seines Hammer auf Thrymr schlug.

Thor war ein Charakter, der auf seinen Stolz großen Wert legte. Er war sehr wütend, dass Thrymr seinen Hammer gestohlen und ihn damit blamiert hatte. Er konnte aber auch ein Charakter sein, der andere für ihre Hilfe belohnte .

HintergrundBearbeiten

Der Charakter Thor wurde vom "Automatischen Quest Generator" des Cardinal Systems erschaffen. Er ist dem gleichnamigen Donnergott der nordischen Mythologie nach empfunden. Genau wie alle anderen vom Generator erschaffenen NPCs hat auch Thor eine höhere Intelligenz als normale NPCs, da sein Programm eng mit dem Sprach-Modul verknüpft ist, ist er in der Lage seine Sprache der Situation anzupassen und nicht einfach sein Script routiniert runter zu sprechen. Dies erweckt die Illusion einer normalen Unterhaltung, weswegen er realistischer als andere NPCs wirkt.

MythologieBearbeiten

Das Cardinal System hat die Eigenschaften der Riesen aus der Legende von Þrymskviða (Thrymskvida) („Lied von Thrymr“) übernommen, in welcher Þrym (Thrymr) Thors Hammer Mjölnir gestohlen hat und die Hochzeit mit der Göttin Freyja im Gegenzug für den Hammer verlangte. Stattdessen hat Thor sich mit der Hilfe Lokis als Freyja getarnt und ist, als die erwartete Braut von Þrym (Thrymr), in die Burg der Eisriesen eingedrungen. Sogar obwohl Thor seine Tarnung schon während des Festes fast zum auffliegen brachte, hat er es dennoch geschafft seinen gestohlenen Hammer zurück zu bekommen und konnte damit fortfahren alle Eisriesen zu töten, die der Zeremonie beiwohnten.

BestimmungBearbeiten

Genau wie in der echten Legende, wird Thors Hammer von Þrym (Thrymr) gestohlen, der im Gegenzug für den Hammer die Hochzeit mit der schönen Freyja erzwingen möchte. Thor tarnte sich als Freyja und ist in die Burg der Eisriesen eingedrungen, um seinen Hammer zurück zu holen. Allerdings, anders als im echten Mythos, wurde Thor vom dritten Wächter der Eisriesen, während des Versuches seinen Hammer einen Tag vor dem Festessen wieder zu bekommen, gefangen. Darauf wurde er in einen Käfig aus Eis eingesperrt, jedoch konnten sie seine echte Identität noch nicht erkennen, weswegen er als Thor nicht verbannt wurde.

ChronologieBearbeiten

CaliberBearbeiten

Nachdem sie die Unterste aller Ebenen von Thrymheim erreichten, kamen Kirito, Leafa, Asuna, Sinon, Klein, Silica und Lisbeth an einem Eiskäfig in einem Flur der zu Þryms Raum führte vorbei. In Ihm fanden sie einen weiblichen Charakter. Obwohl alle anderen sich sicher waren, dass es eine Falle sei, und keine unüberlegten Risiken eingehen wollten, hat Klein sich dennoch dazu entschieden sie -auch entgegen der Meinung der Gruppe- mit zu nehmen und befreite den ihm Sympathisch wirkenden Charakter. Nachdem er sie befreit hatte fragte Klein sie, ob sie auch allein aus der Burg entkommen könne, allerdings, fragte der getarnte Thor ob er sich ihrer Gruppe anschließen könne um eine "verlorene Schatztruhe" zurück zu erlangen, was die aus 7 Playern bestehende Gruppe überraschte. Ungeachtet der bestehenden Zweifel ob es sich wirklich um eine Falle handelte, nahm Kirito die Anfrage an und ließ den NPC "Freyja" der Gruppe beitreten.

Während der Schlacht mit Thrymr, benutzte Thor (noch als Freyja verkleidet) Donner Magie um die Elfen zu unterstützten und verursachte erheblichen Schaden bei Thrymr. Nach Thrymrs erster HP Balken verbraucht war und die meisten der Gruppe sich von einer kraftvollen Attacke erholen mussten, sagte der verkleidete Thor,dass die Gruppe Thrymr so nicht in der Zeit besiegen konnten, sie (er) brauchte den verlorenen Hammer, um ihre volle Kraft wiederherzustellen. Nachdem Kirito den Hammer mit Hilfe von «Lightning Fall» gefunden hatte, warf er den für ihn extrem schweren Hammer zu Freyja, die ihn mit Leichtigkeit auffing.

Mit dem Hammer in seinem Besitz, nahm Thor jetzt wieder seine ursprüngliche Form und Größe an, sehr zur Überraschung sowohl der Elfen als auch Thrymr, der bis dahin geglaubte, dass Thor in Wirklichkeit Freyja war. Dann begannen die beiden Giganten mit Hammer und Eisaxt aufeinander einzuschlagen.

Mittlerweile, während Thrymr abgelenkt war, verwendeten die Elfen ihre mächtigsten Sword Skills um Thor gegen Thrymr zu helfen und Thor hatte schließlich den letzten Schlag gegen Thrymr. Nachdem Thrymr besiegt war, beschloss Thor die Elfen für ihre Hilfe, seinen Hammer zurück zu beschaffen, Klein, der ihn aus dem Käfig befreit hatte, zu belohnen. Eine extra Belohnung: eine Elfengröße verkleinerte Nachbildung von Mjölnir, genannt «Thunder Hammer Mjölnir». Danach verschwand Thor in einem Blitz.

ReferenzenBearbeiten

NavigationBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.