Fandom


Vassago Casals (ヴァサゴ・カザルス, Vasago Kazarusu?), bekannt als PoH (プー, Pū?) in Sword Art Online (SAO) und Project Alicization, ist eine wiederkehrende Figur im Aincrad Arc und der sekundäre Antagonist des Unterweltkrieges in der Underworld des Alicization Arc. Er war einer der 10.000 Spieler, die in Sword Art Online gefangen waren, wo er der Anführer und Gründer der roten Gilde namens "Laughing Coffin" war. Seine Gilde wurde später von einer großen Truppe von Clearer zerstört, aber er wurde während des Kreuzzuges weder getötet noch gefangen genommen.

Aussehen Bearbeiten

AnimePoH

PoH wie er im Anime vorkommt.

PoH trägt einen dunklen Mantel und führt ein großes Messer das einem Metzgermesser ähnlich sieht.

Kirito erzählte das PoH ein exotisches, schönes Aussehen besaß und ein mehrsprachiger Spieler war der die Sprachen English, Japanisch sowie Spanisch gut beherrschte. Kirito beschrieb ihn als einen talentierten Dolchnutzer, dessen Waffe wie eine Erweiterung seines Arms wirkte.

PersönlichkeitBearbeiten

PoH ist eine kalte und sadistische Person die mit der Idee aufkam, dass Spieler das Recht haben würden andere zu töten. Der Designer des "Deathgames", Kayaba Akihiko, sei der Schuldige an den Morden, da dieser diese Funktion ins Spiel integrierte habe. Er selbst sieht das Morden nur als eine Art das Spiel zu genießen. Diese Denkweise setzte sich in den Köpfen einiger Spieler fest, was zu einer Welle von zahlreichen PK, Playerkills, führte.

PoH besitzt eine besonnene Art und ist gut darin, Situationen rational zu bewerten. Das zeigte sich zum Beispiel als er Johnny Black stoppte und ihn dazu brachte Kirito anzuhören, bevor er irgendwelche voreiligen Aktionen machte, aber auch als er seinen Männern den Rückzug befahl als Kirito, Asuna und eine Gruppe von 30 Spielern, mit Gegengift und Heilkristallen ausgerüstet, versuchten seine rote Gilde zu vernichten.

HandlungBearbeiten

Aincrad ArcBearbeiten

Ein Mordfall in der Gegend Bearbeiten

PoH watching Kirito vs Kuradeel duel

PoH in der Menschenmenge als er Kirito´s und Kuradell´s Duell beobachtet.

Seinen ersten Auftritt hatte er im April 2024 zusammen mit zwei seiner Gildenmitglieder, XaXa und Johnny Black. Sie wurden von Grimlock damit beauftragt die Mitglieder Schmitt, Caynz und Yolko seiner alten Gilde Golden Apple zu ermorden, um die Wahrheit hinter Griselda's Tod zu verschleiern. PoH und seine Komplizen wurden von Kirito gestellt, der verkündete, dass er Verstärkung gerufen hatte, um den Mord an den Zielpersonen zu verhindern. Daraufhin zog er sich mit seinen Gefährten zurück.

Im August 2024 wurde Laughing Coffin von einer Gruppe Spieler in einem Kreuzzug, welcher als Schlacht mit der größten Anzahl an Gefallenen, von mehr als 30 Spielern in einem einzigen Kampf gegen eine Gilde in Sword Art Online bekannt wurde, zerstört. Nach der Schlacht wurde PoH weder auf der Liste der Gefallen, noch der Liste der Gefangen gefunden. PoH Aufenthaltsort nach dem Kampf ist unbekannt, da keine Spur von ihm gefunden werden konnte. Es wird davon ausgegangen das PoH noch am leben ist.

Einige Monate später im Oktober beobachtete PoH Kirito's und Kuradeel's Duell in Kamdet, der Hauptsiedlung von Ebene 74. Er verschwand heimlich nachdem der Kampf beendet war. Als PoH irgendwann später herausfand, dass Kuradeel wünscht Kirito zu töten, rekrutiert er ihn für die Überreste der Laughing Coffin Gilde und zeigte ihm wie man vergiftetes Wasser, das Gegner paralysiert, herstellt.

August 2024 Bearbeiten

Im August 2024 wurden die Mitglieder von Laughing Coffin von einer Truppe von Räumern in einem Kreuzzug gegen die Gilde besiegt, der als die größte Zahl von Toten bekannt werden sollte, mit mehr als dreißig Spielern, die in einem einzigen Kampf in Sword Art Online gegen die Gilde getötet wurden. PoH wurde jedoch nicht in der Liste der Toten oder Gefangenen am Ende der Schlacht gefunden. Obwohl sein Verbleib nach der Schlacht unbekannt war, wurde vermutet, dass er noch am Leben war.

Nach dem Kreuzzug stellte PoH seinen Cursor wieder auf grün und blieb innerhalb des Inneren Bereichs aktiv.

Oktober 2024 Bearbeiten

PoH in der Menge beim Duell zwischen Kirito und Kuradeel.

Einige Monate später, am 18. Oktober 2024, beobachtete PoH das Duell zwischen Kirito und Kuradeel in Kamdet, der Hauptsiedlung im 74. Stock, und ging nach dem Ende des Duells still und leise weg.[7] Einige Zeit später hörte PoH, dass Kuradeel Kirito töten wollte, und rekrutierte ihn deshalb in das, was vom Lachsarg übrig geblieben war, und brachte ihm sogar bei, wie man vergiftetes Wasser herstellt, das Lähmungen verursacht.

Alicization Bearbeiten

Am 6. Juli 2026 begleitete Vassago Casals Gabriel Miller, Critter und neun weitere Mitglieder des Angriffsteams von Glowgen Defense Systems während des Angriffs auf die Meeresschildkröte. Da die Konsole des Hauptkontrollraums verriegelt worden war, bevor sie sie erreichen konnten, loggte sich Vassago als dunkler Ritter zusammen mit Gabriel als Vektor in die Unterwelt ein, um Alice Zubergs Lichtwürfel über den Weltende-Altar in der Unterwelt zu erwerben.

Hollow Fragment Bearbeiten

Während der Ereignisse von Hollow Fragment konnte in der Hollow Area eine hohle Version von PoH gefunden werden. Er trug das gleiche Zeichen wie Kirito, was ihn zu einem höchst glaubwürdigen Testspieler innerhalb des Hohlfragmentes machte und ihm erlaubte, den Verwaltungsbereich zu benutzen. Im Gegensatz zu den anderen KI-Datenspielern innerhalb des Hohlbereichs wurde er jedoch durch die gesammelten Daten der emotionalen Daten des echten PoH geschaffen, und seine Blutgier und seine Liebe zum Töten gaben ihm ein Gefühl des Wissens darüber, was er war.

Hollow PoH wurde zum ersten Mal gesehen, als Kirito und Philia zusammen im Gebiet der "Brücke nach Bastia" unterwegs waren. Während er ihn und seine eigenen Kollegen von "Laughing Coffin" ausspionierte, bemerkte PoH anscheinend, dass Kirito und Philia in der Nähe zusahen, tat aber so, als ob er sie nicht bemerkte. Nach der Rückkehr in den Verwaltungsbereich war Philia schockiert, als sie feststellte, dass PoH selbst in den Verwaltungsbereich eingedrungen war, und sprach mit ihr, kurz nachdem Kirito gegangen war, um nach Aincrad zurückzukehren. In der Annahme, dass er dort war, um sie zu töten, nahm Philia sich in Aincrad in Acht, aber er versicherte ihr, er sei nicht hier, um sie zu töten, und behauptete, er wolle einfach nur reden, da sie beide "orange" Spieler seien. PoH versuchte sie zu überreden, sich gegen Kirito zu wenden und sich ihm in Laughing Coffin anzuschließen, und behauptete, sie würde sterben, wenn sie weiterhin bei Kirito bliebe.

Als Kirito weiterhin versuchte, Philia dabei zu helfen, ihren orangenen Cursor zu entfernen, kehrte PoH zurück und versuchte erneut, sie davon zu überzeugen, ihm zu helfen. Da Philia weiterhin den Einfluss von PoH ignorierte, behauptete er, dass es sich bei ihnen um bloße Daten und nicht um "Menschen" im Hohlbereich handele, und gab auch eine schockierende Erklärung ab, dass der Hohlbereich zusammen mit ihnen gelöscht werden würde, wenn Kirito den 100. Das PoH behauptete, dass dies nur möglich sei, weil Kirito weiterhin in das hohle Gebiet kam und infolgedessen stärker wurde. Mit dieser neuen Angst und Sorge in Philia bat PoH erneut um Hilfe und behauptete, er werde Kirito nicht töten und Philia brauche ihn nur zu sich zu locken. Damit verließ er Philia erneut und ließ Philia in Unordnung zurück.

PoHs Worte drangen zu Philia durch, als sie ihm unwissentlich dabei half, Kirito in einem Kerker einzusperren, in dem Warpkristalle und Botschaften nicht verwendet werden konnten und der ein perfekter Ort für PoH war, seine Opfer zu töten, da er voller mächtiger Monster war. Nachdem er Kirito anscheinend in den Tod geschickt hatte, führte PoH seine Pläne aus, die Hauptkonsole der Hohlfläche zu benutzen, um einen massiven Datentransfer von der Hohlfläche nach Aincrad zu starten, der die Daten aller Spieler mit ihren Hohldaten überschreiben würde, so dass das System die KI-Daten im Wesentlichen wie die Spieler behandeln würde.

Tief in dem zuvor abgeriegelten Bereich innerhalb des Hohlbereichs enthüllte PoH Philia seine wahren Motive und brachte sie zu Tränen, dass er sie ausgetrickst hatte, um Kirito in den Tod zu schicken. Wenn er aus dem Weg wäre, hätte PoH niemanden, der ihn davon abhalten könnte, seine Vorstellung vom Paradies zu genießen - das Abschlachten der anderen KI-Datenspieler innerhalb des Hohlbereichs ohne Ende. Da PoH keine weitere Verwendung für sie sah, als sie sich gegen ihn wandte, folterte und missbrauchte sie Philia, bevor sie sich entschied, ihr Leben zu beenden, indem sie ihr mit seinem Hubschrauber den Kopf abschlug. Doch bevor er das tun konnte, tauchte Kirito plötzlich auf und schnitt ihm die Hand ab, wodurch Philia befreit wurde. Es kam zu einer Schlacht zwischen Kirito und PoH, bei der Kirito der Sieger war und die virtuellen Daten, die von PoH gelöscht wurden. Obwohl er besiegt wurde, mussten Kirito und seine Freunde dennoch den massiven Transfer stoppen, den PoH in Gang gesetzt hatte, um die Neuschreibung von Aincrad zu verhindern.

Statistik Bearbeiten

Project Alicization Bearbeiten

Befehle Wert Zeit
Unit ID DCH20461[2] Permanent
Haltbarkeit 3714[2] Standardwert für das Dark Knight-Wert
Objektkontrollbefehl 70[2] Standardwert für das Dark Knight-Wert
Systemkontrollbefehl 30[2] Standardwert für das Dark Knight-Wert


AusrüstungBearbeiten

Sword Art OnlineBearbeiten

Name Typ Erwerb Bemerkung
«Mate Chopper» Großer Dolch     Boss drop 


TriviaBearbeiten

  • PoH liebt es den englischen Slogan "It's showtime." zu verwenden.[3]

Spoiler Alert! The following pertains to Untranslated, or Non-Released Content!

  • PoH steht für "Prince of Hell".[4]
  • PoH's realer Name ist Vassago Casals(ヴァサゴ・カザルス Vasago Kazarusu), und er hat offenbar eine Abscheu gegen Japanisch.
  • Seine Waffe in Sword Art Online, Mate Chopper, ist dazu in der Lage alle Defensiven Eigenschaften und Rüstungen zu durchdringen wenn er einen Gegner attackiert, ähnlich wie Eugene's Dämonenschwert Gram dazu in der Lage ist jegliche Schwerte und Schilde während eines Angriffes zu durchdringen.

GallerieBearbeiten

Siehe PoH/Bildergalerie

EinzelnachweiseBearbeiten

NavigationBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.